Adresse

Birkenweg 16
56814 Bruttig-Fankel
Tel.: 02671 86 64
Fax: 02671 60 57 00
E-mail: gs.bruttig-fankel@gsvgcoc.de

Archiv

Aktivitäten im laufenden Schuljahr

Vorlesewettbewerb

DSC_2217Ein Tag vor Beginn der Osterferien fand ein interner Vorlesewettbewerb in der Schülerbücherei statt. Im Vorfeld nahmen viele Schülerinnen und Schüler mit großem Eifer an den Vorentscheiden in den Klassen teil. Vor der geladenen Jury – bestehend aus Frau Petra Görtz von der Buchhandlung in Cochem sowie der ehemaligen Lehrerin Frau Klaudia Schilberz – konnten die Kinder ihr Können unter Beweis stellen, wobei bei der Beurteilung besonderen Wert auf Lautstärke, Aussprache, Betonung und Lesetempo gelegt wurde. Nicht nur von den Kindern selbst ausgewählter und geübter Text, sondern auch ein Auszug aus einem fremden Buch musste vorgelesen werden.

Die Teilnehmer waren: Linus, Nico und Vivienne (Klasse 1), Clara , Tessa und Mia (Klasse 2), Jana, Emma und Pauline (Klasse 3) sowie Matthias, Leonie und Jonas (Klasse 4).

Nach schwierigen Entscheidungen wurden die Sieger bekannt gegeben. Die Erstplatzierten Linus, Clara und Tessa, Pauline und Jonas erhielten von Petra Görtz ein Buchgeschenk aus der Buchhandlung. Für die Zweit- und Drittplatzierten gab es ebenfalls Bücher als Trostpreise, die die Schule zur Auswahl stellte.

So wurde wieder einmal ein Beitrag zur Verbesserung der Lesekompetenz geleistet, der allen Schülerinnen und Schülern noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Der Frühling hält Einzug

IMG-20180302-WA0005

Um den Frühling auch in die Betreuungsräume zu locken, ließen sich die Damen der Betreuenden Grundschule wieder einmal eine tolle Bastelidee einfallen.

Aus ausrangierten Socken wurden lustige Osterhasen und Raben gebastelt, die nicht nur hübsch anzusehen sind, sondern auch für die wichtige Kurzweil nach Erledigung der Hausaufgaben sorgen.

 

 

IMG-20180302-WA0003IMG-20180302-WA0004IMG-20180302-WA0006

Erfolgreicher Bücherbasar

IMG_7445Am Samstag, dem 10.03.2018 fand von 14.00 – 17.00 Uhr der Bücherbasar im Mehrzweckraum der Schule statt. Gut gelaunte Kinder stöberten mit ihren Eltern und Großeltern im gut sortierten Angebot an gebrauchten Kinder- und Jugendbüchern sowie Erwachsenenliteratur. Auch Kinderspiele wurden angeboten.

In der Cafeteria konnten sich die kleinen und großen Besucher bei Kaffee und hausgemachten Kuchen stärken.

Vielen Dank an die engagierten Eltern und die Mitglieder des Fördervereins!

IMG_7447IMG_7451IMG-20180310-WA0002

Stifte machen Mädchen stark

Wir sammeln wieder… nach unserem erfolgreichen Sammeln von Schraubverschlüssen und Briefmarken möchten wir uns nun bis zu den Sommerferien an der Sammelaktion „Stifte machen Mädchen stark“ des Weltgebettages beteiligen. Durch das Recycling von Stiften unterstützt der WGT ein Team aus Lehrerinnen und Psychologinnen, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht. Für 450 Stifte kann zum Beispiel ein Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet und somit die Tür für eine bessere Zukunft geöffnet werden.

Daher steht ab sofort im Eingangsbereich eine Kiste bereit, in der die Kinder Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel (auch Tippex-Fläschchen), Metallstifte, Füllfederhalter und Patronen hineinwerfen können.

Nicht akzeptiert werden Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte und Scheren.

Also… mitsammeln und Bildung anstiften!!!

Jahreszeitliche Beschäftigung in der Betreuenden Grundschule

20180228_123448 Eine tolle Winterbeschäftigung hatten sich die Betreuungsdamen für die Kinder der Betreuenden Grundschule in den letzten kalten und ungemütlichen Wochen des Winters ausgedacht.

Fleißig wurden ausrangierte Pappkartons in den verschiedensten Größen gesammelt, um daraus eine kunterbunte Hochhausfront in Anlehnung an den Künstler Friedensreich Hundertwasser zu kreieren. Mit Geduld und Kreativität wurden Türen und Fenster aufgemalt und vorsichtig herausgeschnitten. Diese wurden zum Teil hinterklebt oder mit farbenfrohen Sprossengittern verziert. Beim Zusammensetzen der Einzelteile war dann nochmals viel Geschick gefragt. Aber gemeinsam und mit vereinten Kräften konnte das Kunstwerk schließlich aufgestellt werden.

Lesetandems machen Spaß!

DSC_2155 Zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres fanden die Lesetandems ihren Einzug in unseren Schulalltag.

Jeden Dienstagmorgen nach dem gemeinsamen Singen im Foyer finden sich die Lesepartner zusammen, um sich irgendwo im Schulgebäude gegenseitig vorzulesen. Kinder aus dem ersten und dritten Schuljahr sowie Kinder aus dem zweiten und vierten Schuljahr bilden hierbei die Lesetandems.

So werden sich Eckchen im Klassenraum oder an der Heizung gesucht, um sich im lauten Vorlesen und leisen Zuhören zu üben.

DSC_2156