Adresse

Birkenweg 16
56814 Bruttig-Fankel
Tel.: 02671 86 64
Fax: 02671 60 57 00
E-mail: gs.bruttig-fankel@gsvgcoc.de

Archiv

Klasse 1

PEMO – Helau!

DSC_2002Nach der ersten Pause fand sich die närrische Schülerschar im bunt geschmückten Foyer ein, um eine fröhliche Karnevalsfeier zu veranstalten. Nach dem bravourösen Gardetanz von zehn Mädchen aus drei Schuljahrgängen, waren alle Kinder eingestimmt auf das tolle Programm, welches sie in den letzten Wochen fleißig einstudiert haben. Die erste Klasse erfreute mit einem Lollipop-Tanz, die zweite Klasse lud zu einem Melodienraten mit Boomwhackern ein. Nach gemeinsamen Liedern ermunterte das dritte Schuljahr zu gemeinsamen Rhythmicals mit vollem Körpereinsatz. Der „Aschenputtel-Sketch“ der vierten Klasse hatte die Lacher auf seiner Seite und sorgte ebenfalls für gute Laune. Den Abschluss der gemeinsamen Feier bildete traditionell die Polonaise durch das Schulgebäude.

Alles in allem war es eine rundum schöne Feier und die Kinder konnten fröhlich in die Betreuende Grundschule oder nach Hause gehen, um dort noch weiter den Weiberdonnerstag zu feiern.

DSC_2012DSC_2015DSC_2011

 

 

 

 

DSC_2005DSC_2010

Lesetandems machen Spaß!

DSC_2155 Zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres fanden die Lesetandems ihren Einzug in unseren Schulalltag.

Jeden Dienstagmorgen nach dem gemeinsamen Singen im Foyer finden sich die Lesepartner zusammen, um sich irgendwo im Schulgebäude gegenseitig vorzulesen. Kinder aus dem ersten und dritten Schuljahr sowie Kinder aus dem zweiten und vierten Schuljahr bilden hierbei die Lesetandems.

So werden sich Eckchen im Klassenraum oder an der Heizung gesucht, um sich im lauten Vorlesen und leisen Zuhören zu üben.

DSC_2156

So viel Zucker steckt da drin…?

IMG-20180120-WA0006Auch die zweite Klasse staunte nicht schlecht, als sie die Wanderausstellung rund um das Thema „Zucker“ im Mehrzweckraum anschauten. „So viel Zucker steckt da drin?“ fragten sich die Mädchen und Jungen beim Anblick der Zuckerwürfel-Türmchen, die anzeigten, wie viel Zucker in den beliebten Snacks und süßen Getränken steckt. Da waren sich schnell alle einig, dass sie in Zukunft darauf achten werden, was uns wie viel sie davon essen werden, um ihre Zahngesundheit lange zu erhalten.IMG-20180121-WA0000

Wanderausstellung „Zähne und Zucker“

20180115_113227Wissbegierig besuchte die Klasse 1 die Wanderausstellung „Zähne und Zucker“, die von der AG Jugendzahnpflege Cochem-Zell für einige Wochen in unserer Schule bereitgestellt wurde. Anhand von Bildern und Anschauungsmaterial bekamen die Erstklässler einen guten Einblick in die Kariesentstehung und -vorbeugung. Auch eine Erklärung zum richtigen Zähneputzen durfte hierbei natürlich nicht fehlen. Und wer hätte gedacht, dass sich in einer Erdbeermilch, einem Trinkpäckchen oder einer Milchschnitte so riesige Mengen Zucker verstecken, die unsere Zähne angreifen können? Ganz erstaunt über die Berge an Zuckerwürfeln, die in einigen Lebensmitteln zu finden sind, waren sich die Kinder schließlich einig, dass eine gute Zahnpflege wichtig ist und auch ein zuckerarmes, gesundes Pausenbrot lecker sein kann.

20180115_112957

20180115_112747

Leuchtende Schukinder

IMG_7301

 

 

Damit auch unsere Erstklässler aktiv an unserem durch die Unfallkasse RLP gefördertem Pilotprojekt „Leuchtende Schulkinder“ teilnehmen können, wurden diese nach den Herbstferien nunmehr auch mit den praktischen LED-Leuchten ausgestattet. Die LEDs, die einfach und praktisch am Schulranzen befestigt werden, bieten in der dunklen Jahreszeit einen zusätzlichen Schutz im Straßenverkehr.

(s. Bericht im November 2016)

IMG_7297

Der Herbst ist da…

IMG_7310

… und mit ihm die dunkle Jahreszeit.

Seit Jahren nehmen wir an der wichtigen Sicherheitsaktion für Erstklässler teil, die von der ADAC Stiftung ermöglicht wird. Damit unsere Erstklässler besser im Straßenverkehr auf dem morgendlichen Schulweg, aber auch in der Freizeit gesehen werden, tragen sie die reflektierende ADAC-Schutzweste für Verkehrsdetektive.

Coole Kids sind sichtbar: Damit die Kinder ihre Westen gerne tragen, sind dieses besonders kindgerecht ausgestattet mit den ADAC Verkehrsdetektiven Felix und Frieda.

Eine solche Verkehrssicherheitsweste leistet einen entscheidenden Beitrag für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Gerade für Schulanfänger, die noch ein eingeschränktes Sichtfeld haben und denen meist noch der nötige Überblick fehlt.

Die Klasse 1 freut sich sehr über die tollen Warnwesten und bedankt sich hierfür recht herzlich beim ADAC!